Der erfahrene CEO will sein Wissen an junge Nachwuchs-Unternehmer weitergeben. / Foto. privat

„Erfolg ist Freiheit“

Er ist der Prototyp des erfolgreichen Gründers: Claus-Georg Müller hat schon einige Unternehmen groß gemacht und sogar mehrfach den Kitzel erlebt, wenn das eigene Baby – zum Beispiel der Telekommunikationsausrüster ADVA Optical AG – an die Börse geht. Zurzeit führt er die Geschäfte der S4 Space AG, einer von ihm erst 2018 gegründeten Firma, die sich dem schnellen Anschluss an das Internet der Dinge verschrieben hat und dazu Lösungen anbietet.

Wenn man Claus-Georg Müller nach seinem Vorbild fragt, lautet die Antwort „Tesla-Gründer Elon Musk“.

Erfolg ist für den Wahl-Münchner nämlich Freiheit – also die Unabhängigkeit von der Bürokratie der Großunternehmen und die Chance, selbstbestimmt die Geschicke lenken und etwas bewegen zu können.

Zu sehen, wie die eigenen Ideen unternehmerisch Früchte tragen. Wie bei Musk, der seine

Aktionäre zwar mit seinen scheinbar unbedachten Äußerungen auf Twitter immer wieder das Fürchten lehrt, sie aber doch zu großen Gewinnen führt

, indem er – wie Müller es beschreibt – „risikobewusst Vollgas gibt“. In der heutigen Zeit braucht es aus seiner Sicht zum Erfolg nämlich vor allem eins: „Eier!“ Aber was ist der Antrieb des passionierten Gründers, der vor allem in den Bergen und in der Natur Inspiration findet? „Anderen zeigen zu können, was möglich ist“, wenn man es wirklich will und bereit ist durchzuhalten. Irgendwann, wenn seine Geschäftsideen ihm die Luft dazu lassen, will der erfahrene CEO sein Wissen jungen Nachwuchs-Unternehmern weitergeben.

In den Bergen und in der Natur findet der passionierte Gründer seine Inspiration. / Foto: privat

Leicht hatte es der kreativen Kämpfer, der Stress liebt und großes Talent besitzt, überraschende Lösungen zu finden, allerdings nicht immer. Eine schwere Krankheit, mit der Claus-Georg Müller auch heute, fünf Jahre später, noch zu tun hat, ließ seinen Karriereweg, der bis dahin immer nur steil nach oben ging, steinig werden. Nicht nur die Sorge um die eigene Gesundheit machte ihm zu schaffen – der fünf-fache Vater musste auch auf die harte Tour erkennen, dass nicht alle Menschen das sind, was sie vorgeben zu sein. „Viele angebliche Freunde, die mir eigentlich helfen wollten, haben sich überall bedient und sich die Taschen vollgemacht“, muss der Entrepreneur heute leider Bilanz ziehen. Daraus hat er vor allem eins gelernt:

Am besten verlässt man sich immer nur auf sich selbst – und auf die engere Familie.

Blut ist eben meist doch dicker als Wasser… Doch selbst wenn Müller die Zeit zurückdrehen könnte, würde der Unternehmer heute nur eines anders machen: Seine Erfolge mehr genießen.

 

Das ganze Interview können Sie ebenfalls in der Printausgabe von “Secrets of Success” nachlesen.

 

Diese ist bereits im Handel erhältlich. Auf mykiosk.com können Sie schauen, an welchen Kiosken in Ihrer Nähe, das Magazin ausliegt.

 

Seien Sie gespannt, welche spannende Persönlichkeit in den nächsten Tagen folgt! Alle anderen Interviews finden Sie hier.

Bestellen Sie jetzt die Printausgabe von “Secrets of Success” bei Allmara und erhalten das Magazin bequem nach Hause!

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.