,

“Jonathan Schöck”

Social-Media-Star

Von seinen Einnahmen als TikToker kann er mittlerweile leben: Social-Media-Star Jonathan Schöck. / Foto: privat

Vom Kassierer zum Influencer

Wie Jonathan Schöck es geschafft hat, innerhalb von fünf Jahren zum Social-Media-Star zu werden.

Allein auf TikTok folgen ihm über 1,5 Millionen Menschen, seine Videos dort werden hunderttausendfach angesehen; besonders gut laufen die, in denen er mit seiner Meinung auch mal aneckt. Ebenso stetig wächst seine Fangemeinde auf Youtube und Instagram. Kein Zweifel, Jonathan Schöck ist ein Social-Media-Star.

Bis zu zehn Videos lädt er täglich auf den drei Plattformen hoch. Von den Einnahmen, die er damit erzielt, kann der 25-Jährige inzwischen gut leben. Aber obwohl seine Videos gute Laune vermitteln und Leichtigkeit ausstrahlen, war der Weg zu diesem Erfolg nicht leicht: „Vor allem anfangs, so 2017, gab es viele Leute, die meine Arbeit belächelten und hinter meinem Rücken lästerten“, erzählt der Content Creator. „Auch von meiner Familie hätte ich mir etwas mehr Vertrauen gewünscht. Das war zu Beginn noch nicht da, denn meine Tätigkeit war komplett neu für sie.“

Trotzdem verlor Jonathan Schöck nicht den Mut, etwas zu erschaffen, wovon die anderen nicht überzeugt waren.

„Kontinuität, Glaube an mich selbst und Kreativität haben mir geholfen, diese Zeit zu überstehen“, sagt er. „Und natürlich meine Freundin!

Sie hat immer an mich geglaubt und mich in allen Bereichen unterstützt.“ Außer ihr existiert noch eine weitere Person, die früh vom künftigen Erfolg des damaligen Kassierers überzeugt war: „Bei Rewe gab es einen etwas älteren Mitarbeiter. Er hat – warum auch immer – hundertprozentig an meinen langfristigen Erfolg geglaubt und daran, dass aus mir etwas wird. Lustigerweise hat er das beim Kassieren auch wahllos den Kunden erzählt. Er meinte: ,Schauen Sie sich diesen jungen Mann an, aus dem wird mal was!‘ Das war toll.“

Seine Freundin hat immer an ihn geglaubt und ihn unterstützt. / Foto: privat

Obwohl Jonathan Schöck schon 2021 den ursprünglichen Plan, mit seinen Social-Media-Aktivitäten Geld zu verdienen, verwirklichen konnte, hat er noch weitere Ziele: „Ich will einen positiven Einfluss auf die Gesellschaft nehmen und etwas in ihr bewegen, eine noch engere Community schaffen und die Welt bereisen, ohne auf Geld, Zeit oder Ähnliches achten zu müssen.“ Dabei hilft ihm „die tägliche eigene Reflektion, auch von meinem Content. Nur so kann man sich weiterentwickeln und wachsen.“ Auch die Reaktionen seiner Fans treiben ihn an:

„Für mich ist es jedes Mal ein Highlight, wenn mich Menschen persönlich auf der Straße ansprechen, mit mir Bilder haben möchten und ihre Dankbarkeit für meine Arbeit ausdrücken.“

Als Vorbild dient ihm Cristiano Ronaldo: „Ich bewundere seine Einstellung zum Leben, seine Leichtigkeit und seine Arbeitsmoral.“ Genau wie der Fußball-Star ist auch der TikTok-Star bereit, sich rund um die Uhr mit seinem Traumjob zu beschäftigen und Beruf und Privatleben miteinander verschmelzen zu lassen. CK

Das ganze Interview können Sie ebenfalls in der Printausgabe von “Secrets of Success” nachlesen. Ab sofort können Sie dieses im Handel erwerben oder bei uns bestellen und bequem nach Hause liefern lassen.

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert